CFD Broker ohne Nachschusspflicht - Abgesichert sein!

Auf dieser Seite empfehle ich Ihnen den CFD Broker ohne Nachschusspflicht Admiral Markets. Zusätzlich werde ich Ihnen erklären was eine Nachschusspflicht ist und wie sie zustande kommen kann. Eine Nachschusspflicht kann bei einigen Tradern für böses Erwachen sorgen, denn ein Tradingkonto kann auch im negativen Bereich (Saldo) landen.

CFD Broker ohne Nachschusspflicht Empfehlung: Admiral Markets

Admiral Markets ist ein CFD Broker ohne Nachschusspflicht. Intelligentes Trading empfiehlt dieses Unternehmen aus verschiedensten Gründen, die Ihnen im weiteren Verlauf dieser Seite erläutert werden. Der Forex und CFD Broker Admiral Markets wurde ausführlich getestet und kann mit gutem Gewissen empfohlen werden. Er bietet die besten Konditionen für einen Forex und CFD Händler.
  • CFD Broker ohne Nachschusspflicht

  • Mehrfach reguliertes Unternehmen

  • Deutscher Support und Niederlassung

  • Niedrige Spreads und Gebühren

CFD Broker ohne Nachschusspflicht

CFD Broker ohne Nachschusspflicht: Admiral Markets im Test

Intelligentes Trading ist bei Admiral Markets schon langjähriger Kunde und Trader. Der CFD Broker ohne Nachschusspflicht wurde ausführlich getestet. Links neben diesem Video können Sie auch den Test- und Erfahrungsbericht in Videoform sehen. Weitere ausführlichere Informationen bekommen Sie zusätzlich unter der Seite "Admiral Markets".

Admiral Markets ist seit 2001 ein verlässlicher Forex und CFD Broker ohne Nachschusspflicht. Das Unternehmen ist bei mehreren Finanzaufsichten reguliert. Sie können dort über den Metatrader 4/5 oder dem Webtrader mit verschiedenen Kontomodellen an den globalen Finanzmärkten handeln. Admiral Markets bietet ihnen mit die niedrigsten Gebühren und Spreads für den Handel mit Devisen, Rohstoffen und Aktien an. Außerdem bekommen Sie einen schnellen Live-Support 24/7 aus dem Kundencenter in Berlin. Verschiedene bekannte Experten arbeiten für diesen CFD Broker ohne Nachschusspflicht und geben Ihnen kostenlose Webinare und Videotutorials. Auch für Anfänger sind sehr viele hilfreiche Informationen auf der Homepage von Admiral Markets gegeben.

CFD Broker ohne Nachschusspflicht: Was ist eine Nachschusspflicht?

Eine Nachschusspflicht kommt zustande, wenn sich das Tradingkonto im negativen Bereich befindet. Dieser negative Betrag muss vom Kunden ausgeglichen werden, das heißt: das Konto muss in ein neutrales oder positives Saldo gebracht werden.

Eine Nachschusspflicht kann du Kurslücken (Gaps) über Nacht, Wochenende oder durch extreme Volatilität entstehen. Der Stop Loss greift in solchen Fällen nicht und die Position ist ungeschützt. Das bedeutet Sie können mehr Verlust machen, als Sie eigentlich an Geld auf Ihrem Trading Konto besitzen. Mit einem vernünftigen Money Management sollte dies allerdings nie der Fall sein, dennoch ist es möglich und besonders in den kleineren Zeiteinheiten gefährlich mit hohem Handelsvolumen und Risiko möglich! Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Risiko sinnvoll an Ihr Konto anpassen.

CFD Broker ohne Nachschusspflicht: Global aktiv!

Admiral Markets gehört seit 2001 zu den größten Forex und CFD Brokern weltweit. Das Unternehmen ist international tätig.

CFD Broker ohne Nachschusspflicht: Verschiedene Konten

Admiral Markets bietet verschiedene Kontomodelle für Kunden an. Für größere Einzahlungen ab 20000€ können spezielle Konditionen angefordert werden.

CFD Broker ohne Nachschusspflicht: verschiedene Lizenen

Der CFD Broker ohne Nachschusspflicht ist reguliert und lizenziert durch die Financial Conduct Authority (FCA) und Markets in Financial Instruments Direkctive (MiFID).

CFD Broker ohne Nachschusspflicht: Kunden-Service

Admiral Markets bietet Ihnen kein Call Center. Das Unternehmen legt großen Wert darauf Experten im Börsenbereich zu beschäftigen. Den Support erreichen Sie per Chat, Email oder Telefon.

Alternativer CFD Broker Plus500 ohne Nachschusspflicht mit garantiertem Stop-Loss

Plus500 ist einer der wenigen Broker, die einen garantierten Stop-Loss den Kunden anbieten. Dies kann Sie vor Verlusten bei Gaps oder anderen starken volatilen Events schützen. Plus500 ist ein reiner CFD Broker ohne Nachschusspflicht. Er bietet den Kunden verschiedene Risiko-Management-Tools an. Intelligentes Trading hat auch dieses Unternehmen ausführlich getestet. Sie haben dort eine riesen Auswahl an handelbaren Assets und bekommen einen umfassenden Service für den CFD Handel.
Plus500 ist ein reiner CFD Broker, der den Kunden eine große Auswahl an handelbaren Assets bietet (Währungen, Rohstoffe, Aktien, Etfs, Optionen). Der Broker kann auch im Demokonto kostenlos ausführlich getestet werden. Um eine Nachschusspflicht zu umgehen bietet Plus500 einen garantierten Stop an. Dieser greift zu 100% und schützt Ihre Position. Der einzige Nachteil bei dieser Funktion ist, dass der Spread erhöht wird. Desweiteren schließt Plus500 automatisch alle Positionen sobald nicht mehr genug Marge verfügbar ist. Der Maximale Hebel beträgt 1:300. Weitere Tools wie Preisalarme oder Trailing Stop-Loss sind auch verfügbar. Der Trailing Stop-Loss zieht sich automatisch Ihrer Position zu einer bestimmten Punktezahl nach. Durch einen garantierten Stop-Loss weiß man direkt sein gesamtes Risiko pro Trade. Normalerweise greifen die normalen Stop-Loss im Regelfall auch zu 100%. Durch extreme Volatilität oder Gaps kann es sein, dass der Broker die Order zu langsam aus dem Markt nimmt. Dies kann in den seltensten Fällen zu einem erhöhten Verlust führen. Der garantierte Stop-Loss schützt Sie vor diesen Ereignissen.
  • Garantierter Stop-Loss

  • Mindesteinzahlung 100€

  • Sehr große Auswahl an CFDs

  • Verschiedene Risikomanagement-Tools

CFD Broker ohne Nachschusspflicht: Spezielle Methoden für das Risiko

Plus500 bietet den Kunden ein gesondertes Risikomanagement an. Darunter zählt der Trailing-Stop und der garantierte Stop. Desweiteren werden Positionen automatisch geschlossen, sobald keine nötige Marge mehr auf dem Konto verfügbar ist. Dies schützt von einer Nachschusspflicht.

CFD Broker ohne Nachschusspflicht: Reguliertes und börsennotiertes Unternehmen

Plus500 ist reguliert durch die FCA und Cysec. Es ist ein international tätiges Unternehmen. Die Plus500 Ltd ist außerdem im Aim Sektor der Londoner Börse notiert und es steht sehr viel Kapital hinter diesem Broker.

CFD Broker ohne Nachschusspflicht: Große Auswahl an Assets

Plus500 hat mit die größte Auswahl an CFDs. Sie können Währungen, Aktien aus vielen Ländern, Rohstoffe, Optionen und ETFs problemlos handeln und per Tradingsoftware analysieren.