Forex Trading für Anfänger erklärt - Echte Erfahrungen

Auf dieser Seite geht es um einen ausführlichen Einblick in das Thema Forex Trading. Intelligentes Trading handelt schon seit mehreren Jahren die Märkte und kann Ihnen die besten Erfahrungen weitergeben. Es wird Ihnen eine komplette Anleitung für das erfolgreiche Forex Trading gezeigt. Zusätzlich werden Ihnen die Informationen über Gebühren, Kosten, Strategien usw. erläutert.

  • Trading im liquidesten und größten Markt der Erde

  • Der Handel ist 24/7 möglich

  • Der Handel mit kleinen sowie sehr großen Konten

  • Sehr einfacher Zugang über das Internet

Warum sollte man sich für das Forex Trading entscheiden?

Das Forex Trading hat erhebliche Vorteile für einen Trader. Hierbei ist es völlig egal welche Kontogröße Sie besitzen. Es ist möglich mit wenigen Euro und einigen Cents Risiko das Forex Trading zu gestalten. Sie können aber auch Ihre Positionsgrößen fast unbegrenzt problemlos nach oben skalieren. Der Währungsmarkt ist sehr liquide und bringt einen Umsatz von mehreren Billionen USD pro Tag. Die Börsen haben 24/5 geöffnet und Sie können schon mit einem einfachen Computer und einem Broker Account auf diese zugreifen. Außerdem kann man das Forex Trading mit virtuellem Geld testen und selbstständig Erfahrungen sammeln. Auf dieser Seite wird Ihnen Intelligentes Trading eine genaue Anleitung für das Forex Trading geben und Ihnen zeigen welche Chancen und Risiken es gibt.

Geringe Gebühren für das Forex Trading

Links neben diesem Text sehen Sie ein ausführliches Video von Intelligentes Trading über Gebühren und Kosten. Eine weitere Erläuterung finden Sie auch im Verlauf dieser Seite. Das Forex Trading gestaltet sich sehr einfach und billig. Dank dem Internet gab es eine Revolution in der Szene. Vor einigen Jahren mussten die Order am Markt noch per Telefon oder Fax beauftragt werden. Dies hatte natürlich fatale Verzögerungen zu Folge. Heutzutage können Position in Millisekunden eröffnet und geschlossen werden. Dank dem Internet kann der Broker die Positionen in Echtzeit an die Börse weiterleiten. Durch die erhöhte Nachfrage nach dem Forex Trading konnten zudem die Gebühren und Kosten enorm gesenkt werden. Zum Beispiel zahlt man nur noch 3€ pro 100.000€ Positionsgröße an Gebühren. Die Kosten können je nach Vermögenswert schwanken. Eine weitere genauere Erläuterung finden Sie im Verlauf dieser Seite.

Anfänger und Einsteiger können kostenlos mit einem virtuellem Konto üben und verschiedene Szenarien durchspielen. Das Konto ist dank der neuen Technik kostenlos und unbegrenzt nutzbar. Sie benötigen nur einen Computer/Smartphone und einen Brokeraccount!

Die Forex Trading Anleitung für Anfänger

Intelligentes Trading zeigt Ihnen auf dieser Seite eine komplette Anleitung für das erfolgreiche Forex Trading. Es wird Ihnen erläutert, wie man sich einen Tradingaccount einrichtet und wie man tatsächlich handelt. Auch über die Risiken und Chancen werden Sie aufgeklärt. Desweiteren wird Ihnen eine einfache Strategie gezeigt, die man jederzeit anwenden kann. Viele Anfänger scheitern schon an den Basics, weswegen diese Seite entworfen wurde.

Erstellen Sie einen Forex Trading Account

Intelligentes Trading empfiehlt Ihnen den Forex Broker Tickmill. Dieser kommt aus Großbritannien und ist dort auch reguliert. Er bietet Ihnen einen Schutz vor negativem Kontostand. Das Unternehmen hat in vielen Tests sehr gut abgeschnitten. Ein Trader hat bei Tickmill die besten Konditionen für das Forex Trading. Mit dem Pro-Konto zahlen Sie nur eine Gebühr von 2$ pro gehandeltem Lot (100.000$). Dies ist sehr niedrig und wirklich optimal für jeden Händler. Je günstiger die Gebühren sind, desto mehr bleib vom Gewinn übrig. Über den rechten Button können Sie direkt einen Account erstellen oder Sie lesen sich den Test- und Erfahrungsbericht unter "Tickmill" durch. Mit dem Code "IBU13836682" können Sie weitere 5% Rabatt auf alle Gebühren bekommen. Diesen gibt man bei der Kontoeröffnung ein.

Professionelles Forex Trading mit dem Metatrader

Der Metatrader ist die weltweit beliebteste Handelsplattform für das Trading. Mit Ihr können Sie professionelle Analysen durchführen und Positionen innerhalb von wenigen Sekunden öffnen und schließen. Das Portfolio ist übersichtlich verwaltbar, sodass man auch mehrere Positionen zusammen geöffnet haben kann. Nutzen Sie spezielle Analysetools oder automatische Programme für Ihr Forex Trading. Der Metatrader bietet sehr viele Möglichkeiten Ihr eigenes Konzept zu verwirklichen. Die Trading Software ist kostenlos bei Tickmill zum Download für Demo- oder Realkonten verfügbar. Sie können die Software für Computer, Smartphone oder Tablet benutzen. Genauere Informationen und eine Anleitung zur Bedienung finden Sie unter "Metatrader" oder unter "Tickmill". Die Trading Software und der Broker sind die Tools des Traders, um auf die Märkte zuzugreifen.

Hundert verschiedene Währungspaare zum Handel

Im Forex Trading können die unterschiedlichen Währungen der Länder untereinander kombiniert werden. So ergeben sich über hunderte Handelsmöglichkeiten für Sie. Man kann zum Beispiel den USD gegen den Euro handeln und den Euro gegen den Schweizer Franken. Links sehen Sie einen Ausschnitt aus dem Metatrader mit der Marktübersicht.

Die Kosten und Gebühren im Forex Trading

Der Broker, der Ihnen die Livedaten und den Zugang zur Börse bereitstellt, nimmt natürlich auch Gebühren für seine Arbeit. Damit muss er selbst sein Unternehmen bezahlen. Die Gebühren sind insgesamt durch den technischen Fortschritt sehr gering geworden. Kosten fallen bei jeder Positionseröffnung an. Bei einem Spreadkonto gibt es einen Unterschied zwischen Verkauf- und Kaufpreis (Bid - Ask). Dieser Preisunterschied nimmt sich der Broker als Gebühr. Bei dem Kommissionskonto ist der Spread sehr niedrig (ab 0.0 Pips), dafür zahlen Sie zum Beispiel eine pauschale Gebühr von 3€ pro 1 Lot (100.000€ Position). Ein Kommissionskonto ist insgesamt immer billiger. Eine weitere Gebühr fällt über Nacht an, wenn Sie das Forex Trading mit einem Hebel ausführen. In der Regel ist der Account bei einem Broker gehebelt. Dadurch können Sie mehr Kapital am Markt handeln als Sie eigentlich besitzen. Durch diese Leihgabe fällt eine Finanzierungsgebühr an. Das geliehen Geld wird verzinst. (kann aber auch positiv ausfallen, mehr dazu im weiteren Verlauf dieser Seite)

Das Forex Trading mit einem gehebelten Konto ausführen

Forex Broker bieten den Tradern einen Hebel auf das Kapital an. Sie können somit mehr Geld am Markt handeln mit einer kleinen Sicherheitsleistung (Marge). Bei einem Hebel von 1:500 können Sie mit 1€ Sicherheitsleitung 500€ an den Devisenmärkten handeln. Dies ist ein Vorteil für den Trader, denn im Normalfall schwanken die Märkte nur um wenige Cents pro Woche. Durch diesen Hebel kann eine Finanzierungsgebühr über Nacht anfallen.

So eröffnen Sie einen Trade im Forex-Markt

Über diesem Text sehen Sie die typische Ordermaske des Metatraders. Mit Ihr können Sie sehr einfach und übersichtlich Positionen im Markt eröffnen. Links sehen Sie den aktuellen Kaufs- und Verkaufspreis (Bid und Ask) des Assets. Nacht bestimmter Analyse oder Strategie wählen Sie Ihren Stop-Loss und Take-Profit. Bei diesem Preis-Marken wird Ihre Position automatisch geschlossen. So können Sie Ihren Verlust und den Gewinn automatisch begrenzen. Danach wählt man die Positionsgröße aus (Volumen). Man kann schon mit kleinen Lots (0,01) an den Märkten handeln. Die Grenze nach oben ist fast unendlich erweiterbar. Ein guter Forex Broker lässt Sie problemlos mit 100 Lot+ handeln. Ein Lot bedeutet eine Größe von 100.000€. Sie können auf steigende und fallende Kurse setzen. Bei einem Forexpaar investieren Sie immer in einer der beiden Währungen und verkaufen gleichzeitig die andere.

Lassen Sie sich das Forex Trading graphisch darstellen

Über den Metatrader können Sie das Forex Trading graphisch darstellen. Die beliebteste Darstellung eines Chartes sind die "Candlesticks", weil Sie sehr viele Vorteile bieten. Genaueres können Sie unter "Candlestick Analyse" nachlesen. Ihre Positionen können Sie auch graphisch im Chart beobachten und Ihr Risiko und den Gewinn selbst anpassen. Im unteren Bild sehen Sie eine Verkaufsorder (grün) mit einem Stop-Loss (rot). Mit verschiedenen Zeichentools können Sie sich auch Resistenzlinien und Trendlinien einzeichnen. Der Metatrader bietet Ihnen sehr viele Möglichkeiten, die Sie unbedingt ausprobieren sollten.

Langfristige und einfache Forex Trading Strategie

Intelligentes Trading zeigt Ihnen eine sehr einfache Strategie für das langfristige Trading. An diesen Daten können Sie sich für längere Positionen orientieren. Die Zentralbanken der Länder bieten unterschiedliche Zinsen auf die eigene Währung an. Für Investoren ist es wichtig auf die Zinssätze zu achten, da Sie Ihnen zusätzliches Kapital verschaffen. So können sich auch längere Trends im Forex Trading ergeben und der Markt für mehrere Monate bis Jahre in eine Richtung laufen. Das meiste Geld wird in den Währungen mit den höchsten Zinsen geparkt und somit kann der Wert steigen. Durch einen Hebel können Finanzierungskosten über Nacht anfallen. Diese Kosten können aber auch positiv ausfallen. Sollten Sie in eine Währung investieren mit einem hohen Zinssatz und eine Währung verkaufen mit einem niedrigen Zinssatz, so wird die Finanzierungsgebühr (Swap) positiv ausfallen. Das heißt Sie verdienen auch noch beim erhalten dieser Position Geld. Das ist ein entscheidender Faktor und kann in die eigene Strategie implementiert werden. Unter der Seite "Forex Strategie" oder "Forex Trading lernen" können Sie sich über weitere Strategien informieren und den erfolgreichen Handel erlernen.