Chartanalyse lernen - Der richtige Weg zum profitablen Trading

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über meine spezielle Art der Chartanalyse. Der Hauptkern meiner Chartanalyse ist es Preisstellen im Markt zu finden, wo das Angebot oder die Nachfrage besonders hoch ist. Angebot und Nachfrage finden Sie in jedem Asset (Forex, Aktie, Indizes, Rohstoffen). Indentifiziert man diese Preisstellen korrekt, dann zeigt ein Asset sehr wahrscheinlich besondere Reaktionen bei dieser Preisstelle.

Warum ist eine Chartanalyse sinnvoll für das Trading?

Eine Chartanalyse ist für jeden Trader ein sehr wichtiges Tool für den Erfolg. Durch die Analyse der Vergangenheit kann man mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit den zukünftigen Kursverlauf prognostizieren. Es gibt unendlich viele Ansätze die Märkte einzuschätzen. Egal ob Anfänger oder Profi man muss sich auf jeden Fall mit diesem Thema beschäftigen. Auf dieser Seite stellt Intelligentes Trading Ihn einen besonderen Ansatz vor und gibt Ihnen die Möglichkeit kostenlos 8 Trading Coaching Videos zu bekommen.
  • Trading Strategie durch erfolgreiche Chartanalyse entwickeln

  • Chartanalyse für perfekte Einstiege nutzen

  • 8 kostenlose Coachingvideos sichern

  • Anwendbar auf jedes Asset


Die Chartanalyse richtig verstehen

Eine Chartanalyse verwendet man, um die zukünftige Preistentwicklung eines Assets vorherzusehen. Man analysiert also den vergangen Preisverlauf und schließt Prognosen auf Grund der Vergangenheit. um den zukünftigen Kursverlauf zu bestimmen. Das ist die Grundidee der Chartanalyse. Jedoch wird Sie in den meisten Fällen falsch angewandt, da falsche Informationen und eine falsche Herangehensweise verbreitet werden. Viele Trader vergessen, dass der Markt sich nach Angebot und Nachfrage bewegt. Indikatoren und technische Analyse sind aus diesem Grund nur teilweise empfehlenswert. Die Trading Strategie von Intelligentes Trading beruht darauf, Stellen im Markt mit hoher Nachfrage oder Angebot zu finden. Es ist sehr wahrscheinlich, dass man an diesen Stellen die zukünftige Preisbewegung hervorsehen kann. Ist der Preis für ein Asset billig oder teuer? Trader sind Händler, Sie müssen also versuchen den besten Preis für einen Asset zu bekommen, also such man sich die Stellen im Markt heraus mit einem extremen Ungleichgewicht von Käufern und Verkäufern. Wie kann man also die zukünftige Preisentwicklung hervorsehen? Auf dieser Seite werde ich es Ihnen verraten.

So funktioniert der Markt wirklich - Chartanalyse anwenden

Für die Chartanalyse werden meistens die verrücktesten Sachen angewendet. Im Internet können Sie von verschiedensten Namen für Chartformationen bis hin zu den speziellsten Indikatoren lesen. Ich werde Ihnen zeigen, dass alle diese Dinge komplett nutzlos sind. Stellen Sie sich die Frage: Wieso sollte der Markt sich nach meinen Strichen/Indikatoren in meinem Chart bewegen? Das einzige was einen Trader interessieren sollte, ist der Preis! Für die Chartanalyse ist diese Information besonders wichtig. Trader sind Händler und man muss als Trader den besten Preis für ein Handelsgeschäft bekommen. Wird der Preis immer teurer, steigt also das Angebot eines Assets, denn es ergibt keinen Sinn ein Asset zu einem immer teureren Preis zu kaufen sondern eher zu verkaufen. Dies ist der Hauptfehler der meisten Trader. Ist das Angebot zu einem bestimmten Preis sehr hoch, dann wird der Preis sehr wahrscheinlich fallen. Ist die Nachfrage zu einem bestimmten Preis sehr hoch, dann wird der Preis sehr wahrscheinlich steigen. Die einfachste Logik wird hier meistens vergessen.

Chartanalyse nach Angebot und Nachfrage

Links im Video habe ich das Konzept der Chartanalyse nach Angebot und Nachfrage zusammengefasst. Das Angebot und die Nachfrage können Sie im jedem Asset beobachten. Das ist nur das Grundprinzip meiner Chartanalyse.

Intelligentes Trading hat von sehr vielen erfahrenen Trading Coaches den Handel an der Börse gelernt. Jetzt möchte ich Ihnen die Chance geben kostenlos Ihr Wissen zu vertiefen. Koko Petkov ist ein bekannter professioneller Trader, der die weltweit erste und beste Tradingausbildung veröffentlicht hat. Durch seine Ausbildung wurden schon mehr als 34000 Studenten zufrieden gestellt. Er selbst erlangte durch den Handel an der Börse seine eigene finanzielle Freiheit. Sie haben jetzt die Chance kostenlos 8 Coachingvideos für Ihren Erfolg zu bekommen. In diesen 8 Videos lernen Sie die strukturierte Vorbereitung auf den Handel an den Finanzmärkten. Das komplette Paket von einem professionellen Trader ist jetzt nur für kurze Zeit für Sie kostenlos erhältlich.

Chartanalyse mit dem richtigen Broker und guten Konditionen für Trader


Die besten Stellen für eine Trendumkehr mit der Chartanalyse finden

Wie identifiziert man nun die besten Stellen für eine Trendumkehr? Bei diesen Extremstellen überwiegt das Angebot die Nachfrage oder die Nachfrage das Angebot. Dadurch entstehen in einem Asset Kursumbrüche. Mit der richtigen Chartanalyse kann man die genauen Punkte bestimmen, an denen der Kurs drehen wird. Man muss die Candlesticks bzw. den vergangen Kursverlauf interpretieren und sich fragen: warum steigt/sinkt der Kurs jetzt und wo kommt er her bzw. kann er hinkommen. Wo überwiegt nun das Angebot die Nachfrage und umgekehrt?

Einstiege mit der Chartanalyse finden

Wo gibt es nun ein Ungleichgewicht von Käufern (Nachfrage) und Verkäufern (Angebot) im Markt? Dazu interpretiere ich den Candlestickchart. Der Kurs befindet sich in einer Seitwärtsbewegung und somit sind Angebot und Nachfrage im Einklang. Sieht man nun einen Ausbruch aus dieser Seitwärtsbewegung des Kurses, dann ist die logische Schlussfolgerung: Das Angebot muss hier größer sein als die Nachfrage und umgekehrt. In der Chartanalyse wissen wir nun, dass in dieser Preisspanne (Seitwärtsbewegung) Käufer oder Verkäufer stärker sind, sonst würde der Kurs sich ja nicht bewegen. Diese Stelle kann man sich nun im Chart markieren. Bei einem erneuten Eintritt in diese Zone, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Kurs eine Reaktion zeigt und anfängt eine Trendumkehr zu vollziehen. So kann man die Stellen im Markt definieren, wo es ein großes Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage gibt. Käufer und Verkäufer sind in dieser Preisspanne gewillt, erneut Positionen im Markt zu eröffnen. Der Preis ist doch besonders hoch oder niedrig.
chartanalyse

Chartanalyse mit den Candlesticks

Der Candlestickchart ist eine spezielle Darstellung einer Preischartes. Die Candlesticks geben einem Händler mehr Informationen als der Linienchart. Deswegen ist die Candlestick Analyse so beliebt unter professionellen Tradern. Candlesticks können in unterschiedlichen Zeiteinheiten dargestellt werden. Zum Beispiel kann eine Kerzendauer wenige Sekunden oder mehrere Tage betragen. Dies lässt sich optimal in die Chartanalyse einbinden. Bei einer Candlestick erkennen Sie den Hochpunkt, den Tiefpunkt, den Eröffnungskurs und den Schlusskurs einer Kerze. Dies gibt Ihnen schon sehr viele Informationen. Die Candlesticks wurden schon im 16. Jahrhundert für die Chartanalyse von japanischen Händlern entwickelt. Für die Chartanalyse benutze ich die Candlesticks, denn durch Sie lässt sich optimal sehen, wo das Angebot die Nachfrage überwiegt oder die Nachfrage das Angebot. Diese Stellen wollen wir im Markt finden für die besten Einstiege in einen Trade. Lernen Sie auf der folgenden Seite mehr über die Candlestick Analyse, wenn Ihnen diese Kerzendarstellung unbekannt vorkommt.